Der Online-Kriminalität auf der SpurIn weniger als einer Minute knacken Hacker den PIN-Code von Smartphones und erhalten so Zugang zu allen gespeicherten Daten. Da reicht ein unachtsamer Moment aus und der Schaden mit oftmals fatalen Folgen für den Besitzer ist bereits angerichtet.

Daher lud die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund gemeinsam mit den IT-Sicherheitsexperten der Kölner ML Gruppe im Januar zu einer Live Hacking Show mit dem Titel „Die Hacker kommen“ für mehr IT-Sicherheit ein.

Laut Stefan Schreiber, dem IHK-Hauptgeschäftsführer, lag in den vergangenen Jahren der durch Cyber-Kriminalität verursachte Gesamtschaden bei rund 54 Milliarden Euro. 2014 war jedes 10. mittelständische Unternehmen mindestens einmal Opfer eines Angriffes. Im Schnitt belief sich der dadurch entstandene Schaden auf rund 80.000 Euro.

„Dennoch wird die Gefahr von vielen Betrieben immer noch unterschätzt. Jede Privatperson und jedes Unternehmen kann Opfer einer Attacke werden. Viele wissen gar nicht, dass sie angegriffen wurden“, so Schreiber.

In einer Mischung aus Vortrag und interaktivem Rollenspiel vermittelten die ML-Experten grundlegendes Wissen rund um das Thema Informationssicherheit. So zeigten Ralf Wildvang und Thomas Pusch, beide IT-Berater der ML-Gruppe, anschaulich, welche Tücken bei der Verwendung modernster Technik, Internetnutzung und Mobilität lauern können. Gleichzeitig gaben sie praktische Tipps und Empfehlungen, wie sich Unternehmen sowie private Nutzer gegen Angriffe schützen können.

So verdeutlichten Wildvang und Pusch unter anderem die Wichtigkeit sorgsam ausgewählter Passwörter und die Nutzung von Schutzsoftware. Außerdem rieten sie dazu, Absender von E-Mails und enthaltene Verlinkungen immer aufmerksam zu lesen. Darüber hinaus gilt es mit Informationen sparsam umzugehen. Jeder sollte sich daher überlegen, welche Daten er über sich preisgibt.
Die Veranstaltung zeigte, dass IT-Sicherheit jeden etwas angeht. Geschäftsführer sollten dafür Sorge tragen, dass ihre Mitarbeiter für das Thema sensibilisiert und geschult werden.