Keine südliche Köstlichkeit ist so heiß begehrt wie die schwarze Trüffel. Von November bis März wird in der Provence gesucht, gehandelt und genüsslich geschlemmt. Ob beim Sternekoch oder im kleinen, feinen Restaurant – Trüffel veredeln jede Speisekarte.

Auf den Märkten des Vaucluse werden allein 70 Prozent der in Frankreich verkauften Trüffel angeboten. Die Saison der Trüffelmärkte beginnt traditionell am 21. November in Richerenches mit einem wahren Festakt, der „Ban des Truffes“. Hier kommen Trüffelkenner, Bauern, Gastronomen, Spitzenköche und andere zusammen und erfreuen sich an den stattfindenden Vorträgen und Verkostungen.

Bereits am 20. November eröffnete Frankreichs ältester Trüffelmarkt. In Carpentras findet der kleine wöchentliche Markt vor dem Rathaus statt. Ein besonderes Highlight ist der feierliche Gottesdienst, der am 17. Januar in Richerenches als Verbindung zwischen Spiritualität und Gastronomie gehalten wird. Dazu bringen die Trüffelsucher ihre prächtigsten Exemplare als Gaben mit, die die Kirche mit ihrem aromatischen Duft erfüllen.

Eine weitere Sehenswürdigkeit zu dieser Zeit ist der Straßenumzug der „Brüderschaft des schwarzen Diamanten“. In traditioneller Kluft ziehen die Mitglieder durch die Straßen bis zum Rathausplatz, wo die Trüffel gewogen und zu Gunsten der Kirche feilgeboten werden.

Wer den Geheimnissen der Trüffel auf die Spur kommen und sich gleichzeitig eine besondere kulinarische Auszeit nehmen möchte, hat die Qual der Wahl. Einige Hoteliers und Trüffelproduzenten bieten Gourmets eine Palette von Schlemmerwochenenden mit Übernachtungen, Menüs, Weinverkostungen, Marktbesuchen sowie Einblicke in die Gewinnung und Verarbeitung der schwarzen Trüffel.

Weitere Informationen unter www.provence-tourismus.de


Trüffel- und Wein-Wochenenden

Wer einem Trüffelexperten schon immer einmal über die Schulter blicken wollte, ist im Hotel Crillon le Brave richtig.

Das dreitägige Programm umfasst eine Trüffelsuche mit Eric Jaumard, ein gemeinsames Mittagessen in rustikaler Atmosphäre, einen Besuch auf einem der Weingüter von Châteauneuf-du-Pape und einer damit verbundenen Weinprobe sowie eine Trüffel-Kochvorführung.

Die Trüffel- und Wein-Wochenenden finden sowohl in englischer als auch in französischer Sprache statt.

Termine:

In englischer Sprache:

Donnerstag, 25. Februar bis Sonntag, 28. Februar 2016

Donnerstag, 3. März bis Sonntag, 6. März 2016

In französischer Sprache:

Donnerstag, 10. März bis Sonntag, 13. März 2016

Weitere Informationen unter www.crillonlebrave.com